Lightspeed Zulu 3

Hersteller                                 Lightspeed Zulu 3
Modell                                      Zulu 3
Geräuschunterdrückung       aktiv
Preis                                        950€

Die Zulu Reihe ist die preisgünstigste Kategorie der Firma Lightspeed, wobei auf den ersten Blick nicht von einem „preisgünstigen“ Headset gesprochen werden kann. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Lightspeed Zulu 3 liegt bei ungefähr 950€. Ziemlich viel Geld, wenn man gerade als Anfänger in die Fliegerei einsteigen möchte. Relativiert wird der Preis jedoch durch, dass dieses Pilotenheadset eine aktive Lärmreduzierung besitzt.

Ausstattung

Das Headset besitzt wie schon erwähnt eine aktive Lärmunterdrückung. Außerdem besteht die Möglichkeit, nicht nur per Kabel, sondern auch per Bluetooth seine Musik aufs Headset zu streamen oder auch Telefonate zu führen.

Dem Headset liegt des Weiteren eine hochwertige Headsetbag bei, welche zusätzlichen Stauraum neben dem Headset anbietet.

Verarbeitung

Die Verarbeitung kann man als exzellent beschreiben. Zudem oder gerade deshalb, gibt der Hersteller 7 Jahre (!) Garantie auf seine Headsets. Am Headset selbst knarzt und wackelt nichts und auch die Verkabelung ist sehr hochwertig. Insbesondere Schlüsselstellen, an welchen ein Headset gerne Schaden nimmt, sind die Kabelverbindungen. Sind diese schlecht verarbeitet, drohen Kabelbrüche. Damit dies beim Zulu nicht passiert, spendierten die Hersteller dem Headset ein Kevlar-ummanteltes Kabel. Kabelbrüche sind mit dieser hochwertigen Ummantelung nahezu ausgeschlossen.

Tragekomfort

Das Lightspeed Zulu 3 bringt trotz der innenliegenden Technik zur Lärmunterdrückung lediglich 370g auf die Waage. Eines der größten Mankos des Zulu 2 waren die zu kleinen Ohrmuscheln. Diese wurden beim Design des Zulu 3 komplett neu entworfen und haben nun eine sehr angenehme Größe, welche die Ohren nahezu komplett umschließen. Ebenso positiv ist die Polsterung, die auch nach längeren Flügen angenehm ist und keine Druckstellen hinterläss. Dadurch ist das Headset auch für Brillenträger geeignet.

Funkqualität

Die Funk- und Tonqualität ist besonders hervorzuheben. Funksprüche sind klar hörbar und auch die Musikwiedergabe hat ein sehr ausgeglichenes Bild mit druckvollen Bässen. Die aktive Funktion des Headsets unterdrückt auch Rauschen des eigenen Mikrofons: Man selbst ist auf der Frequenz umso besser zu verstehen und so manche Freigabe die aufgrund mangelnder Sprachqualität verwehrt geblieben wird, wird eventuell genehmigt.

Die Batterien sollten für die aktive Lärmunterdrückung bis zu 40 Stunden halten. Wer gerne Bluetooth nutzt muss mit einer wesentlich kürzeren Lebensdauer der Batterien rechnen. Doch auch wenn die Batterien leer sind, lässt sich das Headset gut nutzen: auch die passive Unterdrückung der Ohrmuscheln ist mehr als ausreichend.

Fazit

Wer direkt in die Welt der aktiven Headsets einsteigen möchte, ist mit dem Lightspeed Zulu 3 gut beraten. Insbesondere das Redesign zu größeren Ohrmuscheln hat gut getan. Ebenso ist die Tonqualität exzellent und auch die 7 Jahre Garantie sprechen für sich.Pilotenheadset, Aviation Headset, Lightspeed Zulu 3